Die Verleihung des Building Awards hat zum Ziel, das Image der Ingenieurberufe im Baubereich zu erhöhen. Insbesondere soll auch der potentielle Nachwuchs auf die Berufe aufmerksam gemacht werden. Der Building-Award wurde 2015 zum ersten Mal vergeben und fand am 20. Juni 2017 zum zweiten Mal statt. 

Der Building-Award wird von der Stiftung bilding organisiert.
«Als unabhängige Stiftung betonen wir mit unseren Trägerverbänden die vielfältigen Chancen der Ingenieurberufe am Bau. Dies gelingt über fesselnde Erfolgsgeschichten und durch Vorbilder. Das schlägt Brücken zum Nachwuchs und schafft Identifikation.»
(Urs von Arx, Initiant des Building-Awards und Präsident der Stiftung bilding)

Ingenieure am Bau sind Schlüsselpersonen. Der Building-Award macht ihre Leistungen sichtbar und bringt Vorbilder hervor. Die Darstellung der Ingenieurarbeit fördert die Anerkennung und das Verständnis. Der Award leistet für die Nachwuchsförderung Wesentliches und gibt wichtige Impulse.

Der Building-Award…

  • zeichnet herausragende Ingenieurleistungen am Bau aus
  • macht den gesellschaftlichen Wert der Ingenieurarbeit greifbar
  • betont die Vielseitigkeit der Arbeit und ihre guten Perspektiven
  • rollt IngenieurInnen den roten Teppich aus und feiert Vorbilder
  • setzt langfristig positive Zeichen für den Berufsnachwuchs


Die verschiedenen Wettbewerbskategorien 2017

Hochbau

Infrastrukturbau

Energie- und Gebäudetechnik

Forschung und Entwicklung

Young Professionals

Nachwuchsförderung im Bereich Technik

Weitere Informationen

www.building-award.ch

www.bilding.ch

BETONSUISSE hat dieses Projekt gerne mit einem finanziellen Beitrag unterstützt.

Partner

BETONSUISSE – Natürlicher Beton

©2017 BETONSUISSE

Impressum